Michael Berkenheide

Rechtsanwalt (Syndikus­rechtsanwalt)
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Telefon: 069 95808-194
Fax: 069 95808-166

MBerkenheide@remove.this.uvf.de

Rechtsanwalt Michael Berkenheide studierte Rechts­wissen­schaften an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg.

Während der Referendar­zeit war er u. a. in der Rechtsabteilung der Deutschen Lufthansa AG in Frankfurt arbeitsrechtlich tätig.

Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen arbeitete er als Rechtsanwalt in der Kanzlei Heymann & Partner in Frankfurt in der Beratung und Vertretung von Dax-30-Unternehmen.

Als Syndikus­rechtsanwalt war er anschließend im Verband der Metall- und Elektro­unternehmen Hessen e. V. (HESSENMETALL) tätig, dort zunächst in der Bezirksgruppe Darmstadt und Südhessen und anschließend in der Tarif­abteilung der Landes­geschäfts­stelle in Frankfurt. Seit 2016 berät und vertritt er die Mitglieds­unternehmen des UVF in allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts.

Herr Berkenheide ist Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Seine Tätigkeits­schwerpunkte liegen auf den Gebieten Umstrukturierungen und Betriebsübergänge.

Rechtsanwalt Berkenheide vertritt unsere Mitglieds­unternehmen in allen drei Instanzen der Arbeits- und Sozial­gerichts­barkeit. Er ist als Referent auf arbeits­recht­lichen Veranstaltungen tätig.

Er ist Mitglied im Deutschen Arbeits­gerichtsverband e. V. und ehrenamt­licher Richter am Arbeits­gericht Frankfurt am Main.

Veröffentlichungen:
Die Auswirkung von Arbeitnehmerinsolvenz auf Abfindungen (AuA 2016, 301-303)


Effektive, kompetente und umfassende Beratung

Neben Professionalität und Effektivität legen wir Wert auf die individuelle umfassende Betreuung. Bei uns erhalten Sie einen persönlichen Ansprech­partner, der Ihr Unternehmen sehr genau kennt und Sie daher besonders nah am betrieblichen Geschehen beraten kann.

Unser Anspruch an uns selbst lautet insbesondere:

schnelle Erreich­barkeit und

zeitnahe persönliche Termine bei uns oder bei Ihnen direkt vor Ort.

Wir haben einen ganz­heitlichen Beratungs­ansatz und berück­sichtigen neben den rechtlichen auch die wirtschaftlichen Aspekte unserer Mitglieds­­unternehmen.

Zur Mitarbeiterseite